Eingetragenes Mitglied der Interessengemeinschaft der deutschsprachigen Tourneetheater

Wiederholungstournee im Herbst 2014 wegen des großen Erfolges der letzten Tournee!

Bella Donna - Eine Komödie von Stefan Vögel mit Katerina Jacob u. A.

Zum Inhalt:

Männerwechsel zum Jahreswechsel! Die prominente Kochbuchautorin Carmen hat eigentlich gar nichts gegen Männer. Aber leider haben sie ein Ablaufdatum von zwei Jahren. Daher gibt`s  pünktlich im Zweijahrestakt ein neues Opfer zu Silvester. Nach einem speziellen Kräutermix für erotische Höhenflüge werden sie nach den ersten Abnutzungserscheinungen mit Belladonna, zu Deutsch Tollkirsche, ins Jenseits befördert. Diesmal ist Bernie an der Reihe. Doch Carmens Zeitplan gerät durch den unerwarteten Besuch ihrer Tochter samt zukünftigem Bräutigam und Schwiegerpapa durcheinander. Der neue Lover Martin gibt einige Rätsel auf. Wird er „Belladonna Carmens“ nächstes Opfer? Bei Stefan Vögels komödiantischem 6-Personen-Silvesterkrimi knallen nicht nur die Champagnerkorken. Die Männer liegen flach, die Damen jubeln! Ein Mordsspaß und eine Bombenrolle für ein „Mordsweib“!

Eine Komödie von Stefan Vögel mit Katerina Jacob u. A.

 Personen:

Carmen Wolf, Kochbuch-Autorin
Katerina Jacob

Sabine Wolf, Ihre Tochter
Liza Riemann

Bernie, Carmens alter Freund
Michael Fleddermann

Martin, Carmens neuer Freund
Holger Schwiers

Valentin v. Strachwitz, Sabines Verlobter
Johann Anzenberger

Hans Jürgen v. Strachwitz, Valentins Vater
Ingo Neise

Regie: Ellen Schwiers, Katerina Jacob

Kostüme: Kay Rainer
 

 


  Bilder zu Bella Donna finden Sie hier 


 

Auszüge aus den Kritiken der Tournee im Frühjahr 2013

 

 

Männermord in der Konsumgesellschaft

Ensemble Schwiers zeigt Krimi-Komödie im Kursaal

Von Sabine Kempfer

Bad Harzburg, „Du, du, liegst mir am Herzen“ tönt es schön schnulzig aus dem Lautsprecher und parodiert schon im Ansatz das, was gleich kommt, Und das ist an sich die Geschichte einer eiskalten Serienmörderin, mit der jedoch jeder Zuschauer sofort sympathisiert, wenn schließlich wird „Carmen” A von der Schwiers-Tochter Katerina Jacob gespielt und B outet sich der zur entsorgende Mann  ohnehin als Erbschleicher, der nur auf das Ableben seiner älteren Partnerin wartet.
Klar, dass bei dieser Konstellation keiner Mitleid mit ,,Berni” (alias Michael Fleddermann) hat. Geboten wird vor voll besetztem Haus unter der Regie von Ellen Schwiers eine Prise Ingrid Noll, von deren männermordender Apothekerin Stefan Vögels Kochbuchautorin Carmen mitsamt ihrer  Kräuterküche -nicht weit entfernt ist, und ein gutes Pfund Ohnsorgtheater  Volkstheater im besten Sinn.


Tiefschwarzer Theaterspaß

Neue Presse vom 18.03.2013

Von Peter Müller

Katerina Jacob fasziniert als knallharte Giftmörderin in der Krimikomödie „Bella Donna“ beim Kreiskulturring Kronach.
„Das Ensemble „Jacob Schwiers“ ist wie eine Familie aufeinander eingespielt, so dass jede Bewegung, Geste und Mimik punktgenau sitzen und die Situationen und Charaktermuster fließend natürlich als normalen Wahnsinn glaubwürdig vermitteln. Die raffinierte und tempogeladene Regie von Ellen Schwiers macht das Stück zu einem puren Theatervergnügen.“


Komödianten par excellence

Von Kurt Lang

Rabenschwarze Krimi-Komödie ,,Bella Donna“ mit Katerina Jacob

„Unter der Regie von Ellen Schwiers und einer überragend agierenden Katerina Jacob in der  Hauptrolle geriet Stefan Vögels Krimi-Komödie ,,Bella Donna” zu einem höchst vergnüglichen Theaterabend. Aus Stefan Vögels rabenschwarzer, unverkennbar mit englischem Humor einhergehender Krimi-Komödie gestaltete Ellen Schwiers auf vergnüglich-witzige Art eine wahre Hochglanz-Inszenierung. Das Stück bietet jedem Darsteller die passende Prachtrolle: Lesley Higl (Sabine), Michael Fleddermann (Bernie), Holger Schwiers (Martin), Frank Hangen (Valentin), Dirk Bender (Schwiegervater) – und dann natürlich Katerina Jacob als Bella Donna. Sie versteht es wunderbar, tief ausgeschnittenen, engen schwarzen (Dirndl-Brüderle wäre beim Anblick in holde Weinseligkeit verfallen) ihre Liebhaber aufs Höchste zu betören, kann aber auch rigoros zur Sache gehen, wenn’s auf die letzte Stunde im alten Jahr zugeht.
Allesamt sind es Komödianten par excellence, die sich unter Ellen Schwiers Regie spielfreudig, ja geradezu  hemmungslos tummeln in diesem mitunter so aberwitzigen Handlungsverlauf.
 Am Schluss großer, lang anhaltender Applaus für eine höchst spaßige Aufführung im Rahmen der städtischen Theatermiete.“


Auch ein Liebhaber hat ein Verfallsdatum

„Das Ensemble Jacob Schwiers“ gastierte im Saalbau St. Wendel

Das Ensemble Jacob Schwiers trat mit der Kriminalkomödie ,,Bella Donna” auf Einladung der Theatergemeinschaft im Saalbau St. Wendel auf, Vor ausverkauftem Haus glänzten die Schauspieler.
Mit viel Witz und einer tollen, schauspielerischen Leistung begeisterte „Das Ensemble“  die Zuschauer. Hauptdarstellerin Katerina Jacob verkörperte die durchtriebene Carmen und stolzierte mit viel Dynamik über die Bühne. Martin, dessen Rolle Holger Schwiers übernahm, harmonierte nicht nur ausgezeichnet mit seiner Liebsten, sondern auch mit Carmens überdrehter Tochter (Lesley Higl); die mit ihrer hysterischen Art für Gelächter sorgte.


Abend der leichten Unterhaltung

 
Westfalenpost, 25.01.2013 Von jul

Katerina Jacob und Holger Schwiers brillieren in „Bella Donna“

„Meggen. Leichen pflasterten ihren Weg – männliche Leichen, wohlbemerkt, Reihenweise fielen sie, erst quicklebendig,  der schönen wie heimtückischen Carmen ins Bett und später dann, abgeliebt und abgelegt, ins Gartenbeet. Einen vergnüglichen Abend im PZ bereitete die zweideutige Kriminal Komödie „Bella Donna“ Katerina Jacob verkörperte genial  die attraktive, sexhungrige, dabei berechnend kaltherzige Carmen, die sich auch ,,Bella Donna” nannte:  nach Atropabelladonna, der schwarzen Tollkirsche, die bereits in geringer Menge zum Tod durch Atemlähmung führt. Ganz schön schockierend, mit welcher SelbstverständIichkeit  Carmen ihrer Tochter von ihren Morden erzählte.“


Bella Donna sorgt für Mordsspaß

Katerina Jacob brilliert auf, der Ahfelder Theaterbühne in einer makabren Krimikomödie

Alfeld (pbm). Leichen pflastern ihren Weg: Die Liebhaber der Kochbuchautorin Carmen haben ein Verfallsdatum. „Männer gehören alle zwei Jahre entsorgt“, ist ihre Devise. Irgendwann ließen die Männer überall ihre Wäsche liegen und dächten beim Sex sowieso nur an die Nachbarin. Bei Gartenfan und Kräuterkennerin Carmen finden sie ihre letzte Ruhestätte im Hochbeet.
Turbulent und mit einer Prise schwarzen Humors präsentierte „Das Ensemble Jacob Schwiers“ mit „Bella Donna“ am Montagabend in der Aula des Alfelder Gymnasiums unterhaltsames Boulevardtheater. Katerina Jacob brilliert als attraktive, sexhungrige und berechnende Carmen, die sich selbst auch „Bella Donna“ – nach ihrer bevorzugten Giftmixtur – nennt. …
… Das Publikum jedenfalls hatte einen Mordspaß an der Geschichte und bekam nebenbei noch eine Dosis Humor gegen die Winterdepression.


Wenn die Donna nicht nur Bella ist

„Mordspaß“: Makabre Krimikomödie mit Katarina Jacob

Hanau (anp/rp) … Einen „Mordspaß“ hatte das Publikum mit den komödiantischen Sechs-Personen-Silvesterkrimi, bei dem nicht nur die Champagnerkorken knallten. Bei der prominenten Kochbuchschreiberin Carmen, süffisant und offensiv gespielt von Katerina Jacob, hatten Liebhaber ein Verfallsdatum von exakt zwei Jahren. „Männer gehören alle zwei Jahre entsorgt“ lautete die lakonische Devise der versierten Köchin und Kräuterkennerin. …
… Turbulent, mit einer Prise schwarzem Humor und im besten Sinne des Wortes als unterhaltsames Boulevardtheater präsentierte sich „Bella Donna“ mit spielfreudigen Darstellern, adäquat besetzten Rollen und einem originellen Plot.


Sympathie für eine eiskalte Giftmischerin

„Bella Donna“ begeisterte das Publikum in der Realschulaula
… in der ausverkauften Realschulaula erwies sich „Bella Donna“ als „Droge“ gegen den Winterblues und so gab es langanhaltenden Applaus für einen höchst kurzweiligen Abend.


Kochbuchautorin mixt Todesdrinks

 
Lippische Landeszeitung vom 28.01.2013 (hst)

Das bitterböse Boulevardstück „Bella Donna“ bekommt im Kurtheater viel Beifall

Bad Salzuflen. Das Publikum hat am Samstagabend die  rabenschwarze Kriminal-Komödie „Bella Donna“ im ausverkauften Kurtheater gefeiert. In dem makabren Stück ließ die erste Leiche nicht lange auf sich warten.
Unter der Regie von Ellen Schwiers hatten die sechs Darsteller in Stefan Vögeles komödiantischem Krimi einen Mordsspaß, und auch im Publikum blieb kein Auge trocken. Die Rolle der vollbusigen, lasziven Carmen war Katerina Jacob auf den Leib geschneidert, und Lesley Higl stand ihr in der Rolle der temperamentvollen Sabine in nichts nach.
Das stimmige Bühnenbild des bitterbösen Boulevardstücks sorgte zudem für eine schaurig-schöne Atmosphäre. Am Ende gab es langanhaltenden Applaus für einen höchst kurzweiligen Abend.


Temporeich und ganz schön giftig

,,Das Ensemble” von Ellen Schwiers bringt „Bella Donna“ auf die Bühne – Eine Pointierte Inszenierung.

Das Gastspiel des Tourneetheaters „Das Ensemble“ begeisterte das Publikum in Buxtehude durch das gefällige und pointierte Spiel in einem peppigen Bühnenbild. In der Regie von Ellen Schwiers standen bei der knapp zweistündigen Aufführung unter anderem Tochter Katerina Jacob in der Titelrolle und ihr Onkel Holger Schwiers als Martin auf der Halepaghen-Bühne und setzten ebenso Glanzlichter wie Lesley Higl (Tochter Sabine), Frank Hangen als Valentin, Dirk Bender als dessen Vater und Michael Fleddermann als Carmens vermeintlich schon entsorgter Freund Bernie. Es gab viel Applaus und einige Bravorufe am Ende des unterhaltsamen Theaterabends.


Kriminal-Komödie „Bella Donna“

vom Bett ins (Garten-)Beet

Katerina Jacob als eiskalte Giftmörderin in der rabenschwarzen Komödie umjubelt. Die Zuschauer hatten in den Festsälen einen Mords-Spaß.

Bernie trinkt den tödlichen Cocktail in einem Zug und fällt zu Boden. Da lacht das Publikum und klatscht. Nanu? Doch gemach, alle Besucher in den voll besetzten Festsälen wissen: alles nur Theater. Im Mittelpunkt der Kriminal-Komödie ,,Bella Donna” steht eine Giftmörderin.
Was Böses sie auch tut, die Zuschauer zollen ihr und dem gesamten Ensemble nach knapp zwei Stunden lebhaften Beifall. Sie hatten am Freitagabend sozusagen einen Mords – Spaß erlebt.


„Bella Donna“ begeisterte das Publikum in der Realschulaula

 
Westfälische Nachrichten  5.2.2013 Von Werner Zempelin

Sympathie für eine eiskalte Giftmischerin

Lüdinghausen – Als eiskalte Mörderin entpuppt sich die Kochbuchautorin Carmen in der Kriminalkomödie ,,Bella Donna”, die am Montagabend im Rahmen des Kulturwinters auf die Bühne der Realschulaula kam. Das Publikum war begeistert.
… In der ausverkauften Realschulaula erwies sich ,,Bella Donna” als ,,Droge” gegen den Winterblues und so gab es langanhaltenden Applaus für einen höchst kurzweiligen Abend.
 

 

Quelle: Claudia Irle-Utsch / Siegener-Zeitung vom 25 Januar 2013
 
Quelle: Claudia Irle-Utsch / Siegener-Zeitung vom 25 Januar 2013

 

Kritik der Premiere

 

Quelle: Hanauer Anzeiger vom 14. Januar 2013
 
Quelle: Hanauer Anzeiger vom 14 Januar 2013
 

 


Weitere Kritiken auf Anfrage über info@das-ensemble.de

Information & Buchung

Es sind nur noch wenige Termine verfügbar. Für Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere Telefonnummer.

Kontakt

Telefon: +49 (0)8151 5652
Telefax: +49 (0)8151 5615

Email: Info@Das-Ensemble.de